Die Mathematik hinter Gesellschaftsspielen

Monopoly – wer kennt das berühmte Brettspiel nicht? Das Ziel des Spiels besteht darin, die Mitspieler in den finanziellen Ruin zu treiben, indem man selber die besten Straßen oder Bahnhöfe kauft. Doch welche Straßen sollte man am besten kaufen? Mathematische Analysen des Spiels lassen uns schnell zu dem Schluss kommen, dass hier eine gehörige Portion Strategie mitwirken kann. Im Rahmen des Kurses werden wir mit einer mathematischen Brille auf das Monopoly-Spiel schauen und gemeinsam berechnen, welche Investitionen am vielversprechendsten sind.

Monopoly ist nur der Anfang. Im Laufe des Kurses sehen wir uns verschiedenste Spiele an, die ganz unterschiedliche Bereiche der Mathematik ansprechen.

Titel: Die Mathematik hinter Gesellschaftsspielen
Kursnummer: 4209
Rubrik: Herbstakademie 2021
Referent*in: Wiebke Auhagen, Andrea Tiedke
Seminarart: für Jugendliche ab 13 Jahren
Datum: 22.10.2021
Zeit: 9-16 Uhr
Ort: Haus der Talente am Hauptbahnhof
Bertha-von-Suttner-Platz 3
Raum: 7.04
Kursgebühr: € 42,00

Ausgebucht

Unsere Kooperationspartner

Bertha-von-Suttner-Platz 3 D 40227 Düsseldorf Telefon +49.(0)211.89 24043 hausdertalente@duesseldorf.de